6.6.11

Fertig!

Nach einem wunderschönen Wochenende bei superheißem Sommerwetter komme
 ich heute wieder mal zum bloggen.

Das Wochenende über waren wir viel Unterwegs. Am Donnerstag haben wir Kellerkrams auf dem Flohmarkt verkauft und waren echt erfolgreich.
Das Geld wandert in unsere Umbau-Kasse für die Badezimmer-Sanierung.
Wenn jemand dringlichst noch rosa Fliesen mit Blümchen braucht...komm vorbei und klopp sie dir bitte von meiner Badezimmerwand.

Samstag war ich dann zum ersten Mal auf einer Hundeausstellung.
Es waren an dem Tag hier lockere 28°C und es gab tatsächlich Menschen die ihre Hunde bei er Hitze im Auto liegen lassen...schrecklich.
Für mich ist dieses Ausgestelle nichts. Abgesehen davon, das ich keinen Rassehund habe ( Senfhunde wollten die da nicht*g) war es für mich eher interessant zu sehen was Leute mit ihren Haustieren alles anstellen. Toll fand ich die Vorführungen im Dogdancing oder Parcours laufen mit den Bordercollies...leider besitze ich keine Schafherde um so einen Flitzer Artgerecht zu beschäftigen.
Mit einem Berg von Leckerlies bin ich dann wieder nach Hause.

Samstag Abend hatten wir noch Besuch von der Feuerwehr.
Auf der Wiese hinter unserem Haus qualmte es plötzlich.
Wir sassen grade mit unseren Nachbarn beim grillen auf der Terrasse.
 Die Männer sind gleich, mit Schaufeln bestückt, zur Brandstelle gelaufen um das Feuer zu ersticken. Andere Nachbarn hatten schon die Feuerwehr angerufen.
 Aber es gab ein Problem.
 Das Gelände gehört einer Eisenbahn-Gesellschaft (AKN...die, die immer streiken) und ist durch ein großes Tor gesichert...zum Glück haben wir die Schlüssel, da wir die Fläche auch ab und an als Lagerfläche für Baumaterial nutzen .

Die Feuerwehr also mit großem Tatü-tata auf die Wiese...8 Menschen springen aus dem Auto...und lassen sich noch mehr Schaufeln vom zweiten Auto geben....
in 10 Min. war das Feuer aus...und 60 Min. Später war das ganze Tatü-tata vorbei.
Die Ursache war vermutlich eine Glasscherbe auf dem trocken Gras.


Es wurd auch wirklich Zeit wieder zu bloggen, denn ich habe einige Sachen fertig gestellt.
Als erstes habe ich mir diese tolle Anleitung von Silke / Glückskreativ gekauft und gleich nachgearbeitet. Lillibelle ist witzigerweise auch grade wild am
 häkeln und dabei deutlich schneller als ich. Das tolle Glücksträumerlekissen
wird richtig schön bunt und die Anleitung ist so Idiotensicher,
das selbst ich mir das zusammennähen zutraue. Falls es nicht klappt, werde ich mir
ein Näh-Opfer suchen müssen...aber noch habe ich die Hoffnung es selbst zu schaffen.




Der nächste Herbst kommt bestimmt. Da muss mal wieder ein *Baktus* her.
 Die stricke ich wirklich total gern. Dieser hier ist in Dunkellila mit Lurex.
 Der wird wohl in einem Wanderpaket auf Tour gehen.



Puschen mussten auch sein. Mir macht es sehr viel Spaß zu strickfilzen.
 Meine Familie ist jetzt komplett be-Puscht.
Es ist so spannend, weil man ja nie wirklich weiß was nach dem filzen aus der Waschmaschine kommt....dieses mal in Petrol und noch ungeschmückt.
Ob ich da noch ein Häkelblümchen draufnähe?...ach..ich weiß es noch nicht.
Pur sehen sie aber echt nackig aus.



Lieber Micha, liebe Ute...Eure Socken sind fertig. Wie gewünscht in SCHWARZ ( ok..mit grauen Ringeln. Nur Schwarz ist doof!) und Lila-Bunt mit Lurex und Socken-ge-stoppt.


Sie sind schon eingepackt und machen sich morgen auf den Weg zur Post. Falls ihr urplötzlich Schneefall habt in NRW, könnt ihr sie dann auch schon mal anziehen.
Das waren Nr. 19 & Nr.20 in diesem Jahr.
Heute ist es hier so heiß und schwul..bis jetzt ist kein Tropfen Wasser gefallen.
 In den Nachrichten sehe ich Unwetter und Hagelschauer..und hier?...NIX
Aber ich kann schon seit gut einer Stunde immer wieder ein Donnergrollen hören.
Ich würd mir gern das abendliche Blumen wässern sparen...


1 Kommentar:

Glaszwerg hat gesagt…

ohhhhhh, der LUREX ist ja traumhaft schön! *seufz*... ich bin wohl nicht hinter dir bei einem Wanderpaket dran??*blinzel*
Liebe Grüße Doris